Hörnli mit Sandsosse

Dieses Rezept stammt direkt aus dem harten Alltag einer WG in Fribourg.

1. Man nehme die Pfanne aus dem Abwaschbecken, vom Abtropfbrett oder wo sie gerade sein mag. Hygienebewusste können noch versuchen, einen Teil der Reste von der vorherigen Benutzung abzukratzen. Insbesondere ist darauf zu achten, dass auf der Unterseite der Pfanne kein Kaugummi klebt, sonst stinkt es auf der Platte.
2. In die Pfanne geben wir Wasser und suchen eine noch funktionierende Herdplatte und kochen das Wasser (Ob es kocht erkennt man an den grosse Blattern, die dann aufsteigen.)

Verkehrsgeschichte

Eine kleine Verkehrsgeschichte...

Syndicate content