Einsiedler

Der letzte Schrei: Einsiedler

The Role of Simulation in a Network Configuration Engineering Approach

(Co-Authored)
ICICT 2004, Cairo, Egypt December 6-7, 2004.
Abstract: We report in this paper on a network simulator, which allows checking behavioural properties of a network prior to the real configuration of the network. Properties such as filtering strategies of firewalls, the correct functionality of DNS or DHCP servers, etc. can be tested using the simulator. In the presented approach, the entire network configuration and topology is represented as eXtensible Markup Language (XML) documents, which the simulator reads and operates on accordingly. After successful tests of the network using the simulator, the XML configuration description will be translated automatically into configuration files that are used to configure the concrete services present in the actual network. The translation will be performed using eXtensible Stylesheet Language Transformations (XSLT).

Politisches

Auch wenn die Karriere Bush eigentlich zum heulen war, tut gelegentliches Lachen gut.

Lustiger Weihnachtskuchen

Von Juttas Tante übergeben, aber nicht empfohlen. Danke Jutta.
Zutaten:

1 Tasse Wasser
1 Tasse weissen Zucker
1 Tasse braunen Zucker
4 grosse Eier
1 Pfund Butter
2 Tassen getrocknete Früchte
1 Teelöffel Salz
1 Handvoll Nüsse
1 Zitrone
2 kleine Liter Whisky
Zubereitung:

1. Koste zunächst den Whisky und überprüfe seine Qualität.
2. Nimm dann eine grosse Rührschüssel.
3. Probiere nochmals vom Whisky. Überzeuge dich davon, dass er wirklich von bester Qualität ist. Giesse dazu eine Tasse randvoll und trinke sie aus. Wiederhole den Vorgang mehrmals.
4. Schalte den Mixer an und schlage in der Rührschüssel die Butter flaumig weich.
5. Füge einen Löffel Zucker hinzu.
6. Überprüfe, ob der Whisky noch in Ordnung ist. Probiere dazu nochmals eine Tasse voll.

Hörnli mit Sandsosse

Dieses Rezept stammt direkt aus dem harten Alltag einer WG in Fribourg.

1. Man nehme die Pfanne aus dem Abwaschbecken, vom Abtropfbrett oder wo sie gerade sein mag. Hygienebewusste können noch versuchen, einen Teil der Reste von der vorherigen Benutzung abzukratzen. Insbesondere ist darauf zu achten, dass auf der Unterseite der Pfanne kein Kaugummi klebt, sonst stinkt es auf der Platte.
2. In die Pfanne geben wir Wasser und suchen eine noch funktionierende Herdplatte und kochen das Wasser (Ob es kocht erkennt man an den grosse Blattern, die dann aufsteigen.)

Verkehrsgeschichte

Eine kleine Verkehrsgeschichte...

Syndicate content